| 10:33 Uhr

Wien
Iran stellt Bedingungen zum Atomabkommen

Wien. Iran macht den Fortbestand des internationalen Atomabkommens davon abhängig, dass nach dem Ausstieg der USA die übrigen Vertragspartner ihre wirtschaftlichen Zusagen erfüllen. "Wir halten uns immer noch (an das Abkommen, d. Red.), haben aber noch nicht entschieden, ob wir in dem Deal bleiben oder nicht", sagte ein ranghoher iranischer Regierungsvertreter gestern einer kleinen Gruppe von Journalisten in Wien.

"Es hängt davon ab, ob die verbleibenden JCPOA-Teilnehmer die Abwesenheit der USA in dem Deal ausgleichen können." Das internationale Atomabkommen heißt JCPOA.


(ap)