| 00:00 Uhr

Sozialisten bilden Minderheitsregierung in Andalusien

Sevilla. Agentur

Nach ihrem Wahlsieg in Andalusien wollen Spaniens Sozialisten (PSOE ) eine Minderheitsregierung in der bevölkerungsreichsten Region des Landes bilden. "Ich werde allein regieren", sagte Regierungschefin Susana Díaz. Die Sozialisten hatten bei der vorgezogenen Regionalwahl am Sonntag ihre Hochburg in Südspanien verteidigt und dem Druck der aufstrebenden Linkspartei Podemos standgehalten. Die konservative Volkspartei (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy erlitt dagegen eine bittere Niederlage.