| 21:19 Uhr

Rettungsdienste
Retter verfehlen in Teilen des Saarlands Zwölf-Minuten-Ziel

Saarbrücken. Die gesetzlich vorgeschriebene Frist, innerhalb derer der Rettungsdienst bei einem Notfall vor Ort sein muss, wird im Saarland nicht überall eingehalten. Obwohl seit 2011 acht neue Rettungswachen gebaut worden waren, könne die Hilfsfrist von zwölf Minuten nicht landesweit eingehalten werden, teilte der Zweckverband Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung mit. Als maßgebliche Ursache nannte der Zweckverband steigende Einsatzzahlen.

Die gesetzlich vorgeschriebene Frist, innerhalb derer der Rettungsdienst bei einem Notfall vor Ort sein muss, wird im Saarland nicht überall eingehalten. Obwohl seit 2011 acht neue Rettungswachen gebaut worden waren, könne die Hilfsfrist von zwölf Minuten nicht landesweit eingehalten werden, teilte der Zweckverband Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung mit. Als maßgebliche Ursache nannte der Zweckverband steigende Einsatzzahlen.