| 00:00 Uhr

Regierung in Brasilien verspricht stärkeren Kampf gegen Korruption

São Paulo. Unter dem Eindruck neuer Massenproteste gegen Präsidentin Dilma Rousseff hat die brasilianische Regierung eine verstärkte Bekämpfung der Korruption versprochen. In den nächsten Tagen solle im Kongress ein Programm eingebracht werden, kündigte Justizminister José Eduardo Cardozo an. Agentur

In mehreren brasilianischen Städten waren am Sonntag mehr als 1,5 Millionen Menschen auf die Straße gegangen. Sie protestierten gegen einen Korruptionsskandal im staatlichen Ölkonzern Petrobras und die seit Jahren andauernde Stagnation der Wirtschaft. Eine Forderung der Demonstranten war ein Amtsenthebungsverfahren gegen Rousseff, die im Januar ihre zweite Amtszeit angetreten hat.