| 16:24 Uhr

Vollsperrung bei der Bahn im Ruhrgebiet

Duisburg/Essen. Wegen einer Vollsperrung im Ruhrgebiet werden Fernverkehrszüge zwischen Dortmund und Köln seit der Nacht zum Samstag umgeleitet. Die Stopps in Bochum, Essen und Mülheim/Ruhr entfallen, es kommt zu veränderten Ankunfts- und Abfahrtszeiten. Hintergrund ist der Neubau einer Straßenbrücke in Mülheim/Ruhr. Die Bahn nutzt die Zwangspause für Baumaßnahmen wie Weichenerneuerungen und Oberleitungsarbeiten. Der Abschnitt gehört zu den meistbefahrenen Bahnstrecken Deutschlands mit täglich rund 700 Zügen. dpa