| 04:53 Uhr

Urlauber bei Brand auf thailändischer Ferieninsel verletzt

Bangkok. Auf der thailändischen Ferieninsel Koh Phi Phi sind bei einem Brand auf einem Markt neun Menschen verletzt worden, darunter auch sieben ausländische Urlauber. Das Feuer brach nach Angaben der Behörden am Abend in einem Restaurant aus, das sich mitten auf dem Markt befindet. Die Flammen breiteten sich schnell auf Gebäude in der Nachbarschaft aus, auch auf einige Billighotels. Die verletzten Urlauber kommen aus Belgien, Brasilien und Argentinien. Deutsche sind keine darunter. dpa