| 15:44 Uhr

Team Korea verliert Olympia-Auftakt gegen die Schweiz

Pyeongchang. Das koreanische Eishockeyteam hat bei der Olympia-Premiere mit der geeinten Auswahl eine klare Niederlage hinnehmen müssen. Im ersten Match bei den Winterspielen in Pyeongchang unterlag die Mannschaft, die aus 23 Spielerinnen aus Süd- und 12 Spielerinnen aus Nordkorea besteht, gegen die Schweiz klar mit 0:8. Die Begegnung fand vor den Augen des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In, und der Schwester des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Uns, Kim Yo Jong, statt. Unter den Fans sorgten auch etwa 200 Cheerleader aus Nordkorea für Stimmung. dpa