| 23:24 Uhr

Söder will Begriff „Asyltourismus“ nicht mehr verwenden

München. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will den umstrittenen Begriff „Asyltourismus“ nicht mehr verwenden. „Für mich persönlich gilt: Ich werde das Wort Asyltourismus nicht wieder verwenden, wenn es jemanden verletzt“, sagte der CSU-Politiker im bayerischen Landtag. dpa

Diese Entscheidung sei unabhängig von seiner persönlichen Wertung, wichtiger sei aber, dass Wortdebatten sinnvolle Sachfragen nicht verhindern dürften. Über die Wortwahl Söders war in den vergangenen Tagen sehr viel diskutiert worden.