| 11:04 Uhr

Nach Sprengstofffund prüft LKA extremistischen Hintergrund

Schweinfurt. Nicht nur Chemikalien, sondern auch hochexplosiven Sprengstoff hat die Polizei in einer Schweinfurter Obdachlosen-Unterkunft gefunden. Das Landeskriminalamt prüft, ob es Anhaltspunkte für eine extremistische Tat gibt. Die Ermittlungen konzentrieren sich nun auf einen 35 Jahre alten Mann. Er sollte dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Zunächst hatte es geheißen, in der Sozial-Unterkunft seien Chemikalien entdeckt worden, die zur Herstellung von Sprengstoff geeignet sind. dpa