| 10:12 Uhr

Metaller-Warnstreiks treffen Autoindustrie

Berlin. Die 24-stündigen Warnstreiks in der Metall-und Elektroindustrie haben treffen vor allem die deutsche Autobranche. So brachte die IG Metall nach eigenen Angaben die Produktion in den Kölner Ford-Werken zum Erliegen. „Kein Auto läuft vom Band“, sagte IG-Metall-Streikleiter Benjamin Gruschka der . In Bayern und Baden-Württemberg stehen heute große Autozulieferer im Fokus der IG Metall, vor allem Bosch und Mahle. Morgen sollen BMW, Audi, Daimler und Porsche folgen. dpa