| 04:49 Uhr

Klingbeil: Unmut über Schulz keine Belastung für GroKo-Votum

Berlin. Trotz SPD-internen Unmuts über den geplanten Wechsel von Parteichef Martin Schulz auf den Posten des Außenministers sieht Generalsekretär Lars Klingbeil keine Gefahr für das Mitgliedervotum über die große Koalition. „Nein“, sagte Klingbeil der Deutschen Presse-Agentur auf die Frage, ob die Personalie zur Belastung dabei werde. Es gehe um Inhalte. Man habe ein gutes Ergebnis mit überzeugenden sozialdemokratischen Inhalten verhandelt. Er sei zuversichtlich, dass die Mehrheit der SPD-Mitglieder das auch so sehen werden. dpa