| 12:50 Uhr

Kim Dotcom hat geheiratet - und will Neuseeland verklagen

Wellington. Der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom hat wieder geheiratet. Der seit vielen Jahren in Neuseeland lebende Kieler kämpft gegen seine Auslieferung in die USA wegen Betrugsvorwürfen. Gleichzeitig kündigte er eine „Milliardenklage auf Schadenersatz“ gegen die Neuseeländische Regierung an. Diese habe die unrechtmäßige Zerstörung seiner Internet-Tauschplattform Megaupload und die Beschlagnahmung seines Vermögens ermöglicht, twitterte Dotcom. Von seiner ersten Frau hatte er sich 2014 getrennt. dpa