Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 16:08 Uhr

Hund greift kleines Baby an und verletzt es lebensgefährlich

Osnabrück. Ein Hund hat in Osnabrück einen erst wenige Tage alten Säugling gebissen und lebensgefährlich verletzt. Das Baby lag auf einer Decke auf einer Wiese, seine Eltern hatten zwei Hunden dabei. Ein fremder Hund kam hinzu und biss den kleinen Jungen, wie die Polizei mitteilte. Anschließend lief das Tier weg. Wem das fremde Tier gehört, konnten die Eltern nicht sehen. Der Hund soll zunächst mit den beiden anderen Tieren gespielt und dann das Baby attackiert haben. Der Säugling kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. dpa