| 13:59 Uhr

DNA-Massentest nach Mord an Nicky - Über 21 000 Männer aufgerufen

Aachen. Nach fast 20 Jahren wollen Ermittler mit einer DNA-Massenuntersuchung den Mord an dem elfjährigen Nicky im Grenzgebiet bei Aachen aufklären. Rund 21 500 Männer zwischen 18 und 75 Jahren sind aufgerufen, freiwillig eine DNA-Probe abzugeben, wie die Staatsanwaltschaft in Maastricht mitteilte. Die Ermittler hoffen, so auf Verwandte des Mannes zu treffen, dessen Spuren an der Leiche des Kindes gefunden wurden. Sie wollen darüber den Täter finden. Nicky Verstappen war im August 1998 aus einem Zeltlager nahe Aachen verschwunden. Die Polizei fand die Leiche und geht von Mord aus. dpa