| 03:44 Uhr

Bundesgerichtshof prüft Mordurteil gegen Berliner Raser

Karlsruhe. Der Bundesgerichtshof prüft heute die bundesweit erste Verurteilung von Rasern wegen Mordes. Das Berliner Landgericht hatte zwei Männer nach einem tödlichen illegalen Autorennen über den Kurfürstendamm zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt. Zudem wurde den damals 24 und 26 Jahre alten Fahrern für immer der Führerschein entzogen. Die Männer hatten dagegen Revisionen eingelegt. dpa