| 04:22 Uhr

Brasiliens verurteilter Ex-Präsident wettert gegen Justiz

São Paulo. Der zu einer langen Freiheitsstrafe verurteilte brasilianische Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat der Justiz des südamerikanischen Landes Befangenheit vorgeworfen. „Wir leben in einer Diktatur von Teilen der Justiz“, sagte er in einem auf Facebook veröffentlichten Video. Sie schafften ein Klima der Angst in Brasilien. Interessierte Kreise wollten verhindern, dass er bei der Präsidentenwahl im Oktober erneut antrete. Am Mittwoch hatte ein Berufungsgericht Lulas Verurteilung in einem Korruptionsverfahren bestätigt. dpa