| 16:17 Uhr

AfD-Rede empört Landtag von Sachsen-Anhalt - Sitzung unterbrochen

Magdeburg. Nach einer umstrittenen Rede des AfD-Abgeordneten Mario Lehmann ist die Sitzung des Landtags von Sachsen-Anhalt vorübergehend unterbrochen worden. Abgeordnete von SPD, Grünen und Linken sowie Minister der schwarz-rot-grünen Landesregierung verließen heute aus Protest den Plenarsaal. „Ihre Ausdrucksweise ist eines Parlamentes unwürdig“, schimpfte der SPD-Abgeordnete Andreas Steppuhn. Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch unterbrach die Debatte und berief eine Sitzung des Ältestenrates ein. Lehmann hatte sich mit vulgären Ausdrücken über junge Flüchtlinge geäußert. dpa