Schauspieler Rolf Hoppe gestorben

Dresden. Im Märchenklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ war er der König, im Film „Mephisto“ verkörperte er Hermann Göring: Nun ist Schauspieler Rolf Hoppe mit 87 Jahren gestorben. Er sei nach einem erfüllten Leben im Kreise seiner Familie friedlich entschlafen, teilte die Familie über das Hoftheater Dresden mit. 1995 hatte Hoppe - geboren im thüringischen Ellrich - am Rande von Dresden einen Bauernhof gekauft und das Theater gegründet, wie es im Internetauftritt des Hoftheaters heißt. Von dpamehr

Energieverband fordert Entlastungen für Stromverbraucher

Berlin. Der Energieverband BDEW rechnet für die meisten Stromverbraucher in Deutschland im nächsten Jahr mit steigenden Strompreisen und fordert milliardenschwere Entlastungen. Im EU-weiten Vergleich der Strompreise werde besonders deutlich: Der deutsche Staat bitte die Haushalte bei den Steuern, Abgaben und Umlagen über Maß zur Kasse, sagte der Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft, Stefan Kapferer, der Deutschen Presse-Agentur. Von dpamehr