| 21:06 Uhr

Schulen in Not
Lehrerverband fordert Masterplan für Saar-Schulen

Verbands-­Chefin Lisa Brausch
Verbands-­Chefin Lisa Brausch FOTO: MB Photo
Saarbrücken. Die Vorsitzende des Saarländischen Lehrerinnen- und Lehrerverbands, Lisa Brausch, hat einen Masterplan für die saarländischen Schulen gefordert. Die Probleme seien inzwischen so groß, dass das Bildungsministerium allein sie nicht mehr bewältigen könne, die ganze Landesregierung sei gefragt, so Brausch. Sie betonte, dass die Gemeinschaftsschule Bruchwiese in Saarbrücken kein Einzelfall sei. Viele Lehrer an Gemeinschafts- und Grundschulen litten unter den Zuständen, hätten Angstzustände und Schlafstörungen. „Das sind Alarmsignale, und es ist an der Zeit, umzudenken“, sagte Brausch. Von Nora Ernst
Nora Ernst

Die Vorsitzende des Saarländischen Lehrerinnen- und Lehrerverbands, Lisa Brausch, hat einen Masterplan für die saarländischen Schulen gefordert. Die Probleme seien inzwischen so groß, dass das Bildungsministerium allein sie nicht mehr bewältigen könne, die ganze Landesregierung sei gefragt, so Brausch. Sie betonte, dass die Gemeinschaftsschule Bruchwiese in Saarbrücken kein Einzelfall sei. Viele Lehrer an Gemeinschafts- und Grundschulen litten unter den Zuständen, hätten Angstzustände und Schlafstörungen. „Das sind Alarmsignale, und es ist an der Zeit, umzudenken“, sagte Brausch.