| 21:06 Uhr

Lebenslange Haft für Nazi-Verbrecher Boere

Aachen. In einem der letzten Nazi-Prozesse ist der frühere SS-Mann Heinrich Boere gestern in Aachen zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht sprach den 88-Jährigen wegen dreifachen Mordes schuldig. Boere habe 1944 drei niederländische Zivilisten "in menschenverachtender, brutaler und feiger Weise" erschossen, sagte der Vorsitzende Richter Gerd Nohl

Aachen. In einem der letzten Nazi-Prozesse ist der frühere SS-Mann Heinrich Boere gestern in Aachen zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht sprach den 88-Jährigen wegen dreifachen Mordes schuldig. Boere habe 1944 drei niederländische Zivilisten "in menschenverachtender, brutaler und feiger Weise" erschossen, sagte der Vorsitzende Richter Gerd Nohl. Die Verteidigung kündigte Revision beim Bundesgerichtshof an. Nohl äußerte sich skeptisch, ob der Greis die Haftstrafe wirklich verbüßen muss: "Ob die Strafe jemals vollstreckt werden kann - wir gehen, ehrlich gesagt, nicht davon aus." Angehörige der Opfer zeigten sich nach dem Urteil dennoch erleichtert. dpa