| 00:00 Uhr

Irlands Frauen dürfen künftig abtreiben

Harare/Pretoria. Manipulations-Vorwürfe vor Wahl in Simbabwe Überschattet von Manipulations-Vorwürfen finden heute in Simbabwe Parlaments- und Präsidentschaftswahlen statt. Staatschef Robert Mugabe stellt sich trotz seiner 89 Jahre zur Wiederwahl. epd

Er regiert das Land seit 1980 und ist im In- und Ausland umstritten. Wichtigster Herausforderer ist der langjährige Oppositionsführer Morgan Tsvangirai (61).

Irlands Frauen dürfen künftig abtreiben



Irlands Staatspräsident Michael Higgins hat ein lang umkämpftes Abtreibungsgesetz gestern in Kraft gesetzt. Damit sind erstmals in der Geschichte des katholischen Landes Schwangerschaftsabbrüche unter bestimmten Bedingungen legal.

Israels Parlament billigt Sparhaushalt

Das israelische Parlament hat nach einer Marathonsitzung den Sparhaushalt der Regierung für die Jahre 2013 und 2014 gebilligt. Alle Ministerien müssten ihre Ausgaben in diesem Jahr um zwei und im Folgejahr um drei Prozent vermindern. Ziel sei es, das Haushaltsdefizit auf 39 Milliarden Schekel (8,2 Milliarden Euro) zu begrenzen.