| 00:00 Uhr

In Ostukraine wieder schwere Waffen im Einsatz

Donezk. Trotz einer Waffenruhe im Kriegsgebiet Ostukraine melden Beobachter neue Explosionen und Gefechte im Donbass. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE ) berichtete über Dutzende Fälle von schwerem Beschuss. Agentur

Trotz eines vereinbarten Abzugs großkalibriger Waffen werde in den Regionen Donezk und Luhansk noch immer schwere Militärtechnik gesichtet. Das ukrainische Militär warf den prorussischen Separatisten gestern wiederholte Verstöße gegen die Feuerpause vor. Die Aufständischen beschuldigten die Regierungstruppen, den Bahnhof von Donezk beschossen zu haben.