| 20:17 Uhr

Grüne wollen mit Job-Versprechen über zehn Prozent erreichen

Berlin. Mit dem Versprechen für eine Million neue Jobs und Offenheit für mehrere Koalitionsvarianten wollen die Grünen bei der Bundestagswahl die Zehn-Prozent-Marke überspringen. "Wir wollen den dritten Platz zurückerobern und beim Wahlergebnis zweistellig werden", sagte der Parteivorsitzende Cem Özdemir am Freitag vor dem Bundesparteitag in Berlin

Berlin. Mit dem Versprechen für eine Million neue Jobs und Offenheit für mehrere Koalitionsvarianten wollen die Grünen bei der Bundestagswahl die Zehn-Prozent-Marke überspringen. "Wir wollen den dritten Platz zurückerobern und beim Wahlergebnis zweistellig werden", sagte der Parteivorsitzende Cem Özdemir am Freitag vor dem Bundesparteitag in Berlin. Im Streit über mögliche Koalitionen deutete sich mit dem geplanten Verzicht eines Vorstoßes für ein rot-rot-grünes Bündnis in letzter Minute Entspannung an. So dürften die Grünen wohl ihren Willen zum Regieren beschwören, ohne klar Wunschpartner - außer die schwächelnde SPD - zu nennen. Özdemir schwor die Partei auf einen geschlossenen Kampf für umfassende Reformen gegen Klimakatastrophe und Rezession ein. "Für uns Grüne sind Ökologie und der Erhalt und Schutz von Arbeitsplätzen kein Gegensatz", sagte der Parteichef der Deutschen Presse-Agentur dpa. "Aus dem blauen Anton machen wir grüne Arbeitsplätze." dpa