| 00:00 Uhr

Grüne verlangen Legalisierung von Cannabis

Berlin. Die Grünen fordern einen neuen Umgang mit Cannabis. Die Verbotspolitik sei gescheitert, sagte die Vize-Fraktionsvorsitzende Katja Dörner gestern im Bundestag. Trotz Verbot sei der Konsum gestiegen. 2,3 Millionen Erwachsene in Deutschland konsumierten Cannabis, und 22 Prozent der 15- und 16-jährigen Schüler hätten es schon probiert. Agentur

"Cannabis ist eine Alltagsdroge", folgerte Dörner bei der ersten Lesung des von den Grünen eingebrachten "Cannabiskontrollgesetzes". Der Entwurf der Partei sieht vor, dass Erwachsene 30 Gramm Cannabis zum Eigenbedarf kaufen oder drei Pflanzen anbauen können.