| 00:00 Uhr

Gabriel hat wenig Hoffnung auf baldige SPD-Kanzlerschaft

Hamburg. afp

SPD-Parteichef Sigmar Gabriel macht sich nach einem Bericht des "Spiegel" wenig Hoffnung auf eine baldige Übernahme des Kanzleramts durch einen Sozialdemokraten . Es könne "sehr lange dauern, bis wir wieder den Kanzler stellen", sagte Gabriel demnach bei der jüngsten SPD-Vorstandsklausur in Brandenburg. Zwischen Union, Grünen und Linkspartei bleibe der SPD "nur ein Potenzial von 27 Prozent", stellte der Parteichef den Angaben zufolge fest. Laut "Politbarometer" und "Deutschlandtrend" vom Freitag kommen die Sozialdemokraten derzeit sogar nur auf 24 Prozent, während die Union über 40 Prozent erreicht.