| 21:27 Uhr

Fischer kritisiert Merkels Management in der Finanzkrise

Köln. Der ehemalige Außenminister Joschka Fischer (Grüne) hat das Krisenmanagement der Bundesregierung in der Wirtschafts- und Finanzkrise scharf attackiert. "Ich bin von der Performance der Bundesregierung und namentlich der Bundeskanzlerin in der Krisenbewältigung überhaupt nicht überzeugt", sagte Fischer im Deutschlandfunk

Köln. Der ehemalige Außenminister Joschka Fischer (Grüne) hat das Krisenmanagement der Bundesregierung in der Wirtschafts- und Finanzkrise scharf attackiert. "Ich bin von der Performance der Bundesregierung und namentlich der Bundeskanzlerin in der Krisenbewältigung überhaupt nicht überzeugt", sagte Fischer im Deutschlandfunk. D er Grünen-Politiker kritisierte auch Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD). Dieser habe viel geredet und dann zurückrudern müssen. Auch seine Parteifreunde hätten in der Krise wenig überzeugend agiert. ddp