Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 17:59 Uhr

SPD muss Wahlplakate austauschen

Berlin/Saarbrücken.

Die SPD hat offenbar Probleme mit den Plakaten ihrer Wahlkreiskandidaten für die Bundestagswahl. Wie die "Saarbrücker Zeitung" berichtet, sollen die Plakate nicht wetterfest sein und müssen deshalb ausgetauscht werden.

Demnach gebe es Beschwerden aus den Wahlkreisen, wonach die Plakate Wasser saugen und Regenschauern nicht standhalten würden. Eine SPD-Sprecherin sagte der Zeitung: "Ein Teil der bisher an die Wahlkreise ausgelieferten DIN-A-0- und DIN-A-1-Wahlkampfplakate weisen technische Mängel auf und sind daher nicht nutzbar." Diese Plakate würden jetzt bis Mitte August ausgewechselt. "Das ist ärgerlich und bedeutet für die Wahlkämpfer vor Ort einen zusätzlichen Aufwand", betonte die Sprecherin. Die Plakat-Präsenz der SPD sei dadurch aber nicht beeinträchtigt. Auch werde der Parteivorstand die Kosten der Austauschaktion übernehmen.

Zugleich wies die Sprecherin darauf hin, dass die am Dienstag präsentierten Motive für die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes "davon nicht betroffen" seien. has