| 14:45 Uhr

Grünen-Vorsitzende Peter hält Wulff-Rücktritt trotz Freispruchs nach wie vor für richtig

Berlin. FDP-Chef Lindner kritisiert „Erregungsspirale“ der Öffentlichkeit. Werner Kolhoff

Die Grünen-Vorsitzende Simone Peter sieht Ex-Bundespräsident Christian Wulff mit dem Freispruch nur strafrechtlich rehabilitiert. "Politisch war sein Rücktritt als
Staatsoberhaupt trotzdem notwendig", sagte Peter der "Saarbrücker Zeitung" (Freitagausgabe). Denn ein Bundespräsident müsse "schon den bösen Schein vermeiden, für Gefälligkeiten einflussreicher Freunde aus der Wirtschaft allzu empfänglich zu sein". FDP-Chef Christian Lindner forderte hingegen eine selbstkritische Diskussion auch der Medien. "Der Freispruch für Christian Wulff ist ein Anlass, die Erregungsspirale der deutschen Öffentlichkeit kritisch zu hinterfragen", sagte Lindner der "Saarbrücker Zeitung" (Freitagausgabe). "Zu einer liberalen Gesellschaft passen weder Pranger noch Shitstorm."