Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Beratungen über neue Verfassung in Ägypten haben begonnen

Kairo. Inmitten der angespannten Lage in Ägypten hat ein Expertenteam mit Beratungen zur neuen Verfassung begonnen. Die von Übergangspräsident Adli Mansur eingesetzten Professoren und Richter nahmen gestern ihre Arbeit auf. dpa

Gleichzeitig riefen die Anhänger des vom Militär entmachteten Präsidenten Mohammed Mursi zu neuen Protesten für dessen Wiedereinsetzung ins Amt auf.

Bei heftigen Zusammenstößen zwischen Islamisten und ihren Gegnern waren in der Nacht zum Samstag in der Stadt Al-Mansura im Nildelta drei Frauen getötet worden. Am Samstagabend explodierte laut Zeitung "Al-Ahram" zudem ein Sprengsatz vor einer Polizeistation in der Stadt Ismailia, verletzt wurde niemand. Der Islamist Mursi war am 3. Juli vom Militär entmachtet worden.