| 07:00 Uhr

Handelsstreit
Trump lehnt EU-Angebot zu Null-Autozöllen ab

Donald Trump in Evansville. (Symbolbild)
Donald Trump in Evansville. (Symbolbild) FOTO: AP / Timothy D. Easley
Zölle gegenseitig auf Null Euro zu reduzieren lehnt Trump ab. Das Angebot sei nicht gut genug, sagt er in einem Interview.

US-Präsident Donald Trump hat ein Angebot der Europäischen Union ausgeschlagen, Zölle auf Autos gegenseitig auf Null zu reduzieren. Das Angebot sei „nicht gut genug“, sagte Trump in einem Interview der US-Nachrichtenagentur Bloomberg, das am Donnerstag veröffentlicht wurde. „Die EU ist fast so schlimm wie China, nur kleiner“, sagte Trump und wiederholte damit seine bereits vor Wochen gewählten Worte im Handelsstreit mit Europa. EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström hatte zuvor einen entsprechenden Vorschlag unterbreitet. Die EU sei bereit, „unsere Autozölle auf Null zu reduzieren, wenn die USA dasselbe tun“, sagte sie am Donnerstag in Brüssel.


(ubg/dpa/rtr)