| 20:27 Uhr

Leserbrief Migrationspakt
Flüchtlingen in ihrer Heimat helfen

„Berlin steht weiter zum UN-Migrationspakt“, SZ vom 2. November

Warum wollen alle Parteien, mit Ausnahme der AfD, diesen Migrationspakt unterschreiben? Warum wird das Volk nicht gefragt? Deutschland soll wieder die Welt retten. Wie war das? Wir schaffen das! Wer anderer Meinung ist, wird denunziert und in die „rechte Ecke“ gestellt. Warum hilft man den Menschen nicht in ihren Ländern? Jeder Mensch hat doch seine Wurzeln. Aber wie sagte US-Präsident Franklin D. Roosevelt? „Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war.“ Ich gewinne den Eindruck, dass wir gegeneinander aufgehetzt werden.


Gabi Zimmer, Saarlouis