1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Zwölf neue Corona-Infektionen im Gebiet des Gesundheitsamts Südwestpfalz

Reiserückkehrer aus dem Kosovo - außerdem zwei Infizierte Polen-Rückkehrer in Pirmasens : Neue Corona-Fälle: einer in Zweibrücken, vier in ZW-Land

Sieben neue Corona-Infektionen hat am Donnerstag das Gesundheitsamt Südwestpfalz (zuständig auch für die Städte Zweibrücken und Pirmasens) gemeldet. Damit sind aktuell insgesamt zwölf Menschen in der Region infiziert.

Von diesen neuen Fällen sind fünf  Bürger Reiserückkehrer aus dem Kosovo. Diese fünf Fälle hängen zusammen, wie die Kreisverwaltung mitteilt. Vier dieser Personen wohnen in der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land, eine in der Stadt Zweibrücken. Oberbürgermeister Marold Wosnitza informierte via Facebook: „Er/Sie ist in stationärer Behandlung und auf dem Wege der Besserung. Das Gesundheitsamt arbeitet den Infektionsverlauf und die Kontakte auf.“

Die zwei weiteren Fälle sind Reiserückkehrer aus Polen, die in Pirmasens leben. Beide Fälle seien ebenfalls zusammenhängend.

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind damit bislang insgesamt 213 Personen in der Region positiv auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet worden, darunter 47 in Zweibrücken. Von den an Covid-19 Erkrankten sind 197 genesen. Vier Menschen mit Corona-Infektion sind verstorben.