1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Zweibrücker Konzertvorschau für junge Leute

Zweibrücker Konzertvorschau : Erneut vielfältiges Musikprogramm am Wochenende

„Feierabend“, abgespecktes Strandfest, rockiger Tenor, „Housearrest Electronic Happening“ und ein Akustik-Duo im Angebot.

Das Wochenende steht vor der Tür und nach einem kurzen Wettertief steigen die Temperaturen wieder an. Gut also, dass auch in dieser Woche wieder einige Open Air Events in der Rosenstadt auf dem Programm stehen.

Los geht es am Freitag auf dem Herzogplatz mit dem zweiten Konzert der Feierabend-Reihe. Ab 19 Uhr sorgt der amerikanische Singer/Songwriter mit modernen Rock- und Pop-Coversongs für Stimmung. Für ausreichend Stehtische in sicherem Abstand zueinander ist gesorgt, zudem werden die Gäste am Tisch bedient. Der Eintritt ist frei, Einlass ist ab 18 Uhr.

Für Samstag lädt das Gasthaus Sutter (Pirmasenser Straße 114) zum alljährlichen Strandfest ein, diesmal in der abgespeckten Variante. Für musikalische Unterhaltung sorgen die beiden französischen Bands Lets work to farm (Bluesrock) und Roots and Soul (Soul, R‘n‘B, Blues). Der Eintritt beträgt sechs Euro, Beginn ist um 20 Uhr.

Gleichzeitig ist in der ACH-Eventhalle (Pariser Straße 4) der argentinische Tenor Ale Martin zu Gast. Martin verbindet klassische Musik mit Pop und Folk und will das Publikum vor allem mit seiner Stimmgewalt begeistern. Karten gibt es im Vorverkauf für acht Euro, an der Abendkasse zahlt man zehn Euro. Einlass ist ab 19 Uhr.

Für Freunde elektronischer Musik führt der Weg am Sonntagnachmittag ebenfalls in die ACH-Eventhalle. Beim „Housearrest Electronic Happening“ sorgen insgesamt acht DJs den ganzen Nachmittag über bis in den Abend hinein für tanzbare Beats. An den Decks stehen Chris van Neu, Steand, Lucas Homberg, Miro, DJ Traphix, Mebo, MAROLO und Michael Hammer. Los geht es um 14 Uhr, der Eintritt ist frei.

Schließlich steigt am Sonntag auch im Hobbit-Biergarten (Lammstraße 9) wieder ein Akustikkonzert. Diesmal haben sich Marvin Ventura (Gesang) und Philipp Serr (Gitarre) mit ihrem Projekt Estranoé angekündigt. Das Duo spielt eigene Songs sowie Cover aus Rock und Pop. Auch hier ist der Eintritt frei, los geht es um 16 Uhr.