1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Zweibrücken: Unfallflucht am Badeparadies

Unfallflucht : Auto gestreift und weggefahren

 (red) Die Zweibrücker Polizei sucht Zeugen für eine Unfallflucht, die sich am Montag gegen 13 Uhr am Parkplatz des Badeparadieses ereignet hat. Eine 18-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem schwarzen VW-Polo wollte den Parkplatz des Hallenbades über die Zufahrt neben den Tennisplätzen in Richtung Hofenfelsstraße verlassen.

Eine bislang unbekannte Frau bog zu dieser Zeit mit ihrem Kleinwagen von der Hofenfelsstraße (aus Richtung Pirmasenser Straße kommend) nach links in die besagte Zufahrt neben den Tennisplätzen ein, wo die Polo-Fahrerin verkehrsbedingt wartete. Beim Einbiegen streifte sie den haltenden Polo, hielt aber nicht an, sondern entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, obwohl sie bemerkt hatte, dass sie gegen den VW-Polo gefahren war.

Die Geflüchtete wird beschrieben als Frau mit kurzen dunkelblonden Haaren und etwas korpulenter Figur. Sie fuhr einen weißen Kleinwagen mit ZW-Kennzeichen, möglicherweise einen Toyota, in dem auf dem Beifahrersitz ein Kind im Alter von etwa zwölf Jahren saß. Die Geschädigte konnte den weißen Kleinwagen auf dem Parkplatz nicht entdecken.

Hinweise an die Polizeiinspektion Zweibrücken, Tel. (0 63 32) 97 60,  E-Mail pizweibruecken@polizei.rlp.de.