1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Zweibrücken sagt verkaufsoffenen Sonntag ab

Mehrheit der Händler für Aus : Zweibrücken sagt verkaufsoffenen Sonntag ab

Der für 29. November geplante verkaufsoffene Sonntag in der Stadt Zweibrücken wird nun doch nicht stattfinden. Das teilte am Donnerstag City-Managerin Petra Stricker mit. Der Verein Gemeinsamhandel habe in einem Mehrheitsbeschluss entschieden, den Termin abzusagen.

„Es gab auch Händler, die den verkaufsoffenen Sonntag durchgeführt hätten – aber die Mehrheit war für eine Absage“, sagte Stricker auf Anfrage.

Stattfinden solle indes die alljährliche Baum-Schmück-Aktion durch Kindergärten und Schulen, acht Einrichtungen haben sich laut Stricker dafür angemeldet. Entgegen der Vorgehensweise in den Vorjahren wird dieses Jahr aber nicht gemeinsam geschmückt. In der Zeit vom 27. November bis 2. Dezember besteht Gelegenheit zum Dekorieren der 16 Bäume; diese sindallesamt in der Hallplatz-Galerie zu sehen.

Ferner gibt es vom 29. November bis 29. Dezember eine Krippen-Ausstellung; die teilnehmenden Händler präsentieren 40 Krippen in ihren Schaufenstern.