1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Zweibrücken hat niedrigste Inzidenz in Rheinland-Pfalz, 28 neue Corona-Fälle in Region Südwestpfalz

Aber Zweibrücken hat niedrigste Inzidenz in Rheinland-Pfalz : Corona: Ganze Region bleibt in Alarmstufe rot

28 Infizierte mehr seit Freitag in Südwestpfalz, Pirmasens und Zweibrücken. Rosenstadt hat aber landesweit niedrigste Inzidenz.

Am Samstag und Sonntag haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz insgesamt 28 weitere Covid-19-Fälle bestätigt, darunter eine Neuinfektion in Zweibrücken, drei in Contwig, eine in Kleinteinhausen und drei in Rieschweiler-Mühlbach.

Damit bleiben all drei Gebiete des Gesundheitsamtsbezirks in der rheinland-pfälzischen Corona-Alarmstufe rot: Die Inzidenzzahlen (Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen je 100 000 Einwohner) betrugen in: Landkreis Südwestpfalz 74,9 (Freitag: 64,3), Pirmasens 79,5 (Freitag 82,0) und Zweibrücken 61,4 (wie am Freitag). Zweibrücken hat nun wieder die niedrigste Inzidenz in ganz Rheinland-Pfalz, wo der Durchschnitt bei 109,0 liegt.

Von den 28 Neuinfizierten war zuvor eine Person aus Pirmasens bereits als enge Kontaktperson in häuslicher Quarantäne. In PS-Windsberg ist eine Kita-Mitarbeiterin infiziert, ihre Kontaktpersonen wurden in Quarantäne geschickt.

Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 373 bestätigte positive Fälle aktiv, das sind 28 mehr mehr als am Freitag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 112 (+2), Zweibrücken 47 (+1) sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 50, Hauenstein 17 (+2), Pirmasens-Land 26 (+2), Rodalben 27 (+1), Thaleischweiler-Wallhalben 24 (+2), Waldfischbach-Burgalben 26 und Zweibrücken-Land 44.

Insgesamt wurden bis seit Pandemie-Beginn 3849 Personen im Gesundheitsamtsbezirk positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes 125 Personen mit Corona-Infektion verstorben, am Wochenende kam niemand hinzu.

Diese 3849 bestätigten Fälle verteilen sich auf Pirmasens (1095/6 am Wochenende neu), Zweibrücken (571/1 neu) sowie die Verbandsgemeinden Dahner Felsenland (311/5 neu), Hauenstein (180/2), Pirmasens-Land (261/2), Rodalben (392/3 neu), Thaleischweiler-Wallhalben (427/3 neu), Waldfischbach-Burgalben (256/2 neu) und Zweibrücken-Land (355/4 neu). Ein Fall außerhalb des Zuständigkeitsbereiches wird in der kumulierten Fallzahl mitgeführt.

Infizierte, deren Haushaltsangehörige und Kontaktpersonen sowie Krankheitsverdächtige müssen sich weiterhin selbständig in häusliche Quarantäne begeben.

Corona-Verdacht? Umgehend Hausarzt, Gesundheitsamt (0 63 31) 809-750 (9-15 Uhr), die landesweite (0800) 99 00 400 (8-19 Uhr) oder ärztliche Bereitschaftszentrale 116 117 anrufen.