1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Zweibrücken: Christoph Gensch holt im Wahlkreis 47 erneut das Direktmandat

Landtagswahlen : Gensch holt erneut das Direktmandat

Christoph Gensch bleibt weiter im rheinland-pfälzischen Landtag. Die Auszählung läuft noch, aber er liegt bereits uneinholbar vorne.

Souveräner Sieg für Dr. Christoph Gensch (CDU). Der Zweibrücker hat bei den Landtagswahlen 2021 im Wahlkreis 47 erneut das Direktmandat gewonnen. Die Auszählung läuft noch, doch nach der Auszählung von 93 der 99 Stimmbezirke liegt Gensch mit derzeit knapp 42 Prozent uneinholbar vor der Zweitplatzierten Rebecca Wendel von der SPD. Diese liegt derzeit bei knapp 28 Prozent. Bei den Zweitstimmen ist das Ergebnis für die Parteien auf den Kopf gestellt: Hier liegt die CDU derzeit bei rund 29 Prozent, die SPD hat mit aktuell knapp 36 Prozent klar die Nase vorne. Noch ist unklar, ob dieses Zweitstimmenergebnis wirklich für Wendel reicht, um über die Landesliste ebenfalls in den Landtag einzuziehen, es dürfte aber eng werden. Weiterer Bericht folgt.

(eck)