1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Zweibrücken: BI gegen "Wohnen am" Kirchberg übergibt Unterschriften an OB Wosnitza

Viele Bürger lehnen Bauprojekt oberhalb von Ixheim ab : Initiative gegen Kirchberg-Neubaugebiet übergibt am Mittwoch fast 1000 Unterschriften

Die Bürgerinitiative möchte das vom Stadtrat in die Wege geleitete Neubaugebiet „Wohnen am Kirchberg“ verhindern.

Die Bürgerinitiative gegen das geplante Bauprojekt am Kirchberg übergibt heute fast 1000 Unterschriften an die Stadt Zweibrücken. Voraussichtlich Oberbürgermeister Marold Wosnitza (SPD) werde die Unterschriften um 10.30 Uhr im Foyer des Rathauses entgegennehmen, so die BI. Wegen Corona sei das Foyer für diese Übergabe ausgewählt worden. Man sei sehr zufrieden mit der Resonanz. Schließlich habe man die Aktion erst Anfang Oktober gestartet. Gerne hätte man noch mehr Unterschriften gesammelt – und man sei auch überzeugt, dass dies gelungen wäre; allerdings müsse man die Widerspruchsfrist beachten, daher nun die Übergabe. Wie BI lehnt das geplante Neubaugebiet an der oberen Kirchbergstraße strikt ab. Dort sollen zirka 50 Bauplätze entstehen. Die BI fürchtet eine Zerstörung der Natur auf dem Kirchberg, eine negative Beeinflussung des Klimas und eine Belastung mehrerer Straßen in Ixheim durch zusätzlich hunderte Autobewegungen am Tag (Arbeit,m Einkaufen, Lieferverkehr).