1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Zwei Vorträge zum Thema Essverhalten von Jugendlichen

Zwei Vorträge zum Thema Essverhalten von Jugendlichen

Zwei Veranstaltungen zum Thema Essverhalten von Jugendlichen widmet sich die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern am Montag, 9. Mai. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Zweibrücken , dem Arbeitskreis Präventive Jugendarbeit und der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Homburg werden bei dem einen Vortrag einmal Lehr- und Fachkräfte angesprochen und in einem zweiten Eltern und weitere Interessierte.

"Wer schön sein will, muss sich leiden können" lautet das Vortragsthema, das sich an Eltern wendet. Die Diplompädagogin und Sozialwissenschaftlerin Katharina Avemann referiert über Schönheitsbegriff, Selbst- und Fremdwahrnehmung Persönlichkeitsbildung und Essverhalten am Montag, 9. Mai, zwischen 19 und 21 Uhr im Foyer der Berufsbildenden Schule, Bau A, in der Johann-Schwebel-Straße 1 in Zweibrücken . Am gleichen Tag und am selben Ort hält Avemann zwischen 15 und 17 Uhr einen Vortrag für Lehr- und Fachkräfte über Essstörungen, Hintergründe, Warnsignale, Hilfsangebote und methodisch-didaktische Ansätze zur Prävention. Die Ärztin Catharina Wagner wird an diesem Tag außerdem die Institutsambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie Homburg vorstellen. Aus organisatorischen Gründen wird um Voranmeldung bei Esther Hartfelder, Tel. (0 63 32) 56 69 98 15, gebeten. Sie stehe auch für nähere Informationen zur Verfügung, heißt es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung.