1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Römerstraße

Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Römerstraße

Lokales Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Römerstraße Ein Unfall mit zwei Leichtverletzten und 4000 Euro Sachschaden hat sich auf der Kreuzung Vogelgesangstraße/Römerstraße ereignet. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte eine Pkw-Fahrerin am Montag, gegen 17.

45 Uhr, beim Abbiegen von der Vogelgesangstraße in die Römerstraße die Vorfahrt einer anderen anderen Pkw-Fahrerin missachtet; die beiden Fahrzeuge kollidierten. Dabei wurde die Fahrerin des vorfahrtberechtigten Wagens ebenso verletzt wie ein Mitinsasse im unfallverursachenden Auto.

Dreister Dieb bestiehlt Frau beim Pkw-Beladen

Ein großes Maß an Abgebrühtheit hat ein Langfinger unter Beweis gestellt, der auf dem Parkplatz des Baumarktes eine Frau bestahl. Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich die Tat bereits am Freitag, 15. November. Die Frau war gerade dabei, den Kofferraum ihres Pkw mit ihren Einkaufsartikeln zu beladen; ihre Handtasche hatte sie bereits im Kofferraum platziert. Der Dieb wartete einen Moment der Unachtsamkeit bei der Frau ab; in diesem Augenblick angelte er sich die Handtasche aus dem Kofferraum und entfernte sich. In der Tasche fand der Täter eine EC-Karte der Frau. Noch am gleichen Tag hob er damit bei einer Bankfiliale in Bubenhausen Geld ab, teilte die Polizei weiter mit. Den Gesamtschaden bezifferten die Beamten auf rund 800 Euro.

Hinweise an die Polizei in Zweibrücken unter Telefon (0 63 32) 97 60.

Bankleute ackern für Kindergarten

Mehrere Angestellte einer Stuttgarter Bank ackern derzeit im Kindergarten Wiesbach. Dafür gibt das Unternehmen 1000 Euro an Unterstützung für den Kindergarten. Kein Wunder, dass sich Kindergartenleiterin Maria Palm und Ortsbürgermeister Emil Mayer mächtig über das Engagement der Bankangestellten freuen. > Seite 19

Kultur Regional

Über die Anmut der Saarpfalz

"Beim Bliesfluss fast ein Himmelreich": Sehr angetan von unserer Region zeigte sich bereits vor mehr als vier Jahrhunderten Tilemann Stella, Landvermesser in Diensten des Zweibrücker Herzogs, bei dem Auftrag, die Saarpfalz zu kartographieren. Nicht nur er schwärmte von unserer Region, wie das zweite "Saarpfalz Lesebuch" verdeutlicht. Es wird heute in der Bipontina vorgestellt. > Seite 29

Vereine

Flötentöne gegen trübe Tage



Das Blockflöten-Ensemble Saalzwoog brachte dieser Tage den Gästen im Mannlich-Haus virtuos die Flötentöne bei. > Seite 25