1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Zufriedene Kunden kommen immer wieder

Zufriedene Kunden kommen immer wieder

LokalesZufriedene Kunden kommen immer wiederZweibrücken. Kunden müssen sich in den Geschäften gut angenommen fühlen. Mit "Freundlichkeit" und "guter Kommunikation" kamen gestern bei der Gesprächsrunde "Merkur im Dialog" im Zweibrücker Mehrgenerationenhaus wichtige Aspekte eines kostenlosen Services zur Sprache

LokalesZufriedene Kunden kommen immer wiederZweibrücken. Kunden müssen sich in den Geschäften gut angenommen fühlen. Mit "Freundlichkeit" und "guter Kommunikation" kamen gestern bei der Gesprächsrunde "Merkur im Dialog" im Zweibrücker Mehrgenerationenhaus wichtige Aspekte eines kostenlosen Services zur Sprache. Zufriedene Kunden kommen immer wieder, darüber waren sich die Gesprächspartner einig. > Seite 16Steinhauser Orte gehen gemeinsame WegeGroßsteinhausen/Kleinsteinhausen. Die beiden Nachbargemeinden Groß- und Kleinsteinhausen gehen künftig gemeinsame Wege - und das im wahrsten Sinne des Wortes. Fünf neue Wanderwege haben die beiden Orte angelegt, die allesamt über beide Gemeindegebiete führen. Die neuen Strecken sollen am 9. Mai eröffnet werden. > Seite 17Schüler im Einsatz für Kröten und FröscheSüdwestpfalz. 140 freiwillige Helfer kümmern sich unter Federführung der unteren Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung Südwestpfalz um den Schutz der Kröten. Die Behörde trommelt eifrig an den Schulen um weitere fleißige Helfer. Den Schülern soll dabei vermittelt werden, welche Bedeutung der Schutz der quakenden Zeitgenossen hat. > Seite 18Kultur RegionKönigliches Spiel um Liebe und PolitikZweibrücken. Das Musical Chess, eine Parabel, die sich nicht nur um Schach, sondern auch um Politik, Verschwörung, Liebe und Eifersucht dreht, wird am 14. April in der Festhalle aufgeführt. Ballett, Chor und Orchester des Musicaltheaters Gdynia, die größte Einrichtung ihrer Art in Polen, führt das populäre Musical in deutscher Sprache auf. Die Musik stammt übrigens von den beiden Abba-Mitgliedern Benny Andersson und Björn Ulvaeus. > Seite 18VereineHerbert Mörsch steht noch mit 90 auf dem EisZweibrücken. Obwohl er das stolze Alter von 90 Jahren erreicht hat, steht Herbert Mörsch immer noch auf dem Eis. Seit 30 Jahren ist er Mitglied beim Eislauf- und Rollsport-Club Homburg-Zweibrücken. > Seite 19Campus-NachrichtenAusländerbeirat will Studenten helfenZweibrücken. Beim regelmäßigen Treffen des Kulturen-Cafés für ausländische Studenten an der Zweibrücker FH waren diesmal Vorsitzender Kurt Liebmann und Tatiana Zaitseva vom Ausländerbeirat der Stadt Zweibrücken zu Gast. Die beiden versprachen den ausländischen Studenten Hilfe beispielsweise bei Behördengängen. > Seite 21