1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Vereine Landfrauen Stambach: Zu Besuch in einem traumhaften Garten

Vereine Landfrauen Stambach : Zu Besuch in einem traumhaften Garten

Die Landfrauen aus Stambach fahren am 20. Juli nach Zweibrücken in den Garten der Familie Rücker

() Die Landfrauen aus Stambach besuchen am kommenden Donnerstag, 20. Juli, den Garten Rücker in Zweibrücken-Ixheim. Abfahrt in Fahrgemeinschaften ist um 14 Uhr am Sportheim.

Auf 10 000 Quadratmetern offenbart sich in Ixheim ein Garten, der eigentlich schon eher ein Park ist. Über 30 Jahre ist dieser Garten entstanden, „Stück für Stück, um sich nicht zu überfordern“, erklärte Ursula Rücker, während sie in der neuen Sitzecke der Landfrauen Platz genommen hatte.

Ein Lieblingsfleckchen habe sie nicht, erklärte sie nach kurzer Überlegung. Wer sich den Garten in Ruhe anschaut, versteht schnell wieso, schließlich wechselt er alle paar Meter sein Aussehen, führt zum Beispiel vorbei an alten Bäumen, einem Rosengarten, einem kleinen Weiher, einem Kräutergarten, unter einer alten Trauerweide hindurch zu einem verspielt hergerichteten Ziegenstall und vielen weiteren Sitzgruppen, die sich jeweils in ihre Umgebung einfügen.

Zwei Gärtner kümmern sich mittlerweile mit um den Garten, der vor 30 Jahren nicht mehr als ein Acker war. „Das Schöne ist, dass sich hier immer etwas verändert“, findet auch Karin Reder aus Mauschbach, die dem Garten der Familie Rücker öfter einen Besuch abstattet, um sich selbst Ideen für den Garten zu holen.

Die stetige Veränderung gefällt auch Ursula Rücker, zumindest dann, wenn es nicht daher rührt, dass die Hortensien, wie in diesem Jahr, den Winter nicht überstanden haben. Dafür erfreut sie sich in diesem Jahr an anderen Blumen, die sie ganz neu für sich entdeckt hat.

Der Garten Rücker ist für die Öffentlichkeit zu festen Terminen zugänglich. Foto: Nadine Bröcker

Öffnungszeiten: Der Garten Rücker kann jeweils dienstags und donnerstags besichtigt werden.