1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Workshop für Geheimsprache zum Auftakt der Kinder-Uni

Workshop für Geheimsprache zum Auftakt der Kinder-Uni

An den drei Studienorten Kaiserslautern, Pirmasens und Zweibrücken veranstaltet die Hochschule wieder ihre Kinder-Uni. Dort lernt man zum Beispiel wie Roboter programmiert werden oder wie Marketing die 3D-Realität trifft.

In den vergangenen zehn Jahren haben mehr als 16 000 Kinder zwischen 8 und 12 Jahren an den Veranstaltungen der Kinder-Uni an den drei Studienorten Kaiserslautern, Pirmasens und Zweibrücken der Hochschule Kaiserslautern teilgenommen. Im Sommersemester geht es ab dem 9. Mai in Zweibrücken , dem 10. Mai in Kaiserslautern und dem 17. Mai in Pirmasens mit einem neuen Programm weiter. "Geheimsprachen - wie man Nachrichten verschlüsselt und entschlüsselt" lautet das Thema zum Auftakt der Kinder-Uni in Zweibrücken .

Jeder von uns hat Geheimnisse. Doch wie verschlüsselt man eine Nachricht, damit nur berechtigte Empfänger sie sehen können? Der Workshop im Rahmen der Kinder-Uni zeigt praktische Möglichkeiten, wie man seine geheimen Botschaften schützen kann. Die Teilnehmer erfahren allerhand Wissenswertes über Verschlüsselungen. Zum Beispiel über die Skytale, das älteste bekannte militärische Verschlüsselungsverfahren. Die Kinder basteln sich eine kleine Chiffriermaschine und jeder Teilnehmer bekommt einen Geheimstift.

Der Workshop findet am Montag, 9. Mai, von 16 bis 17.30 Uhr in der Bibliothek am Hochschulstandort Zweibrücken statt.

Die weiteren Workshops im Mai: Wie programmiert man einen Roboter ? Montag, 23. Mai, 16 bis 17.30 Uhr, HS Campus Zweibrücken , Gebäude A, Raum A136.

In diesem Workshop wird gezeigt, wie man einen selbstgebauten Lego-Roboter durch ein Computerprogramm zum Laufen bringt. Er wird so programmiert, dass er Hindernisse umgehen, singen und tanzen kann. Vorkenntnisse im Umgang mit Programmieroberflächen oder Ähnlichem sind nicht notwendig. Es besteht Anmeldepflicht.

Der Workshop "Marketing trifft 3D-Realität. Kreiere Dein eigenes individuelles Produkt" findet am Montag, 30. Mai, 16 bis 17.30 Uhr, am HS Campus Zweibrücken , Gebäude A, Audimax statt.Ohne ein Produkt oder eine Dienstleistung wären der Schreibtisch, der Kühlschrank, das Haus, die Geschäfte leer. Heute müssen Hersteller bei den Dingen, die sie produzieren, sehr viel stärker als früher, an die Bedürfnisse des Käufers anknüpfen. Wie Marketing-Experten hier vorgehen und was das mit 3D-Realität zu tun hat, erfährt man in diesem Workshop - es ist auch zum selber auszuprobieren. Es besteht Anmeldepflicht.

Eine Anmeldung ist für alle Workshops der Kinder-Uni erforderlich unter www.kinderuni.hs-kl.de