1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Wirtschaftsministerium widerspricht CDU

Wirtschaftsministerium widerspricht CDU

Zweibrücken. "Das Land Rheinland-Pfalz hat weiter den festen Willen, die Bahnstrecke zwischen Homburg und Zweibrücken zu reaktivieren", betont die Sprecherin des Wirtschaftsministeriums, Beate Schrader. Damit widerspricht das Ministerium einer Pressemitteilung der Zweibrücker CDU-Stadtratsfraktion (wir berichteten)

Zweibrücken. "Das Land Rheinland-Pfalz hat weiter den festen Willen, die Bahnstrecke zwischen Homburg und Zweibrücken zu reaktivieren", betont die Sprecherin des Wirtschaftsministeriums, Beate Schrader. Damit widerspricht das Ministerium einer Pressemitteilung der Zweibrücker CDU-Stadtratsfraktion (wir berichteten).In der Stellungnahme verweist das Ministerium auf den Vorschlag von Ministerpräsident Kurt Beck an den saarländischen Amtskollegen Peter Müller, dass Rheinland-Pfalz bei einer Förderung des Vorhabens durch den Bund die Hälfte der vom Saarland zu übernehmenden Kosten übernehmen wolle. Dieses Angebot habe auch Wirtschaftsminister Hendrik Hering in einem Schreiben an die zuständige saarländische Ministerin Sabine Peter unterbreitet. Die Forderung, Verhandlungen mit dem Saarland aufzunehmen, zeigt der Ministeriumssprecherin, dass sich die Stadtratsfraktion auf einem alten Informationsstand befindet. sf