Wie Sport bei Krebs helfen kann

Am Montag, 8. Juni, zum Welthirntumortag stellt die Klinik für Neurochirurgie der Uniklinik Homburg zusammen mit der VTZ eine Veranstaltung in der Zweibrücker Festhalle zum Thema Krebs und Sport auf die Beine.

Morgens ab zehn Uhr finden drei Fachvorträge durch Dr. Ralf Ketter, Facharzt für Neurochirurgie an der Uniklinik Homburg, den Gynäkologen Dr. Peter Mayer sowie Dr. Freerk Baumann, Sportwissenschaftler am Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin der Deutschen Sporthochschule Köln statt. Auf der Basis von Baumanns Onkologischer Trainingstherapie (OTT) wird nachmittags ab 14 Uhr der praktische Sportteil in den VTZ-Hallen durchgeführt.