Bei Kontrolle in Zweibrücken Personalien und Coronaschutzmaske verweigert Widerstand gegen Polizeibeamte

Zweibrücken · Bei einer Streifenfahrt haben Polizisten Samstagnacht in der Zweibrücker Gutenbergstraße zwei Männer bemerkt, die erkennbar alkoholisiert in ein Auto einsteigen wollten. Bei der Kontrolle verweigerten die 32- und 33-Jährigen die Herausgabe ihrer Personalien und zudem das Anlegen von Mund-Nasen-Bedeckung.

 Die Männer weigerten sich auch, Corona-Masken (Symbolbild) anzulegen.

Die Männer weigerten sich auch, Corona-Masken (Symbolbild) anzulegen.

Foto: dpa/Frank Rumpenhorst

Bei der folgenden Durchsuchung nach den Ausweisn griff der 32-jährige Beschuldigte die Beamten an, so die Polizei. Die Personen wurden daraufhin gefesselt und zur Feststellung der Identität zur Dienststelle gebracht. Gegen den Angreifer wurde Strafanzeige erstattet. Zudem wurde gegen beide Männer Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Verstoßes gegen die Coronaschutz-Verordung gefertigt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort