1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Wettervorhersage für Zweibrücken und die Südwestpfalz

So wirds Wetter : Frühlingshaft mit kleinen Fehlern

Das kräftige ortsfeste Hoch über Skandinavien bestimmt zu Wochenbeginn das Wetter in Mitteleuropa. Von Osten kann sich die Luft wieder erwärmen. Am Dienstag und Mittwoch könnte von Frankreich ein kleines Tief mit seinen Regenwolken in unsere Region hereinziehen.

Danach übernimmt aber voraussichtlich das Hoch wieder die Regie und sollte uns wahrscheinlich auch bis zum Osterwochenende treu bleiben. Aufkommende Labilität könnte aber an den Feiertagen örtliche Regengüsse und Gewitter auslösen.

Montag Die Karwoche startet mit einer freundlichen Mischung aus reichlich Sonne und lockeren Wolken. Mit dem Nordost- bis Ostwind kann sich die Luft aber wieder erwärmen.

Dienstag: Der Tag startet oft noch freundlich. Von Südwesten nimmt die Bewölkung jedoch zu und im Laufe des Nachmittags oder Abends kann es teilweise etwas tröpfeln oder örtliche Schauer auftreten. Dabei bleibt es aber ziemlich mild.

Mittwoch: Heute fällt aus kompakten Schichtwolken zunächst gelegentlich leichter Regen. Am Nachmittag gibt es einige Auflockerungen, wobei sich dann aber örtliche Schauer bilden können. Möglicherweise könnte es dabei auch mal blitzen und donnern. Es wird etwas kühler.

Donnerstag: Heute lösen sich die Wolken mit etwas auffrischendem Nordost- bis Ostwind meistens wieder auf. Nur vereinzelt gehen noch Schauer nieder. Die Temperaturen klettern in den angenehmen Frühlingsbereich.

Weiterer Trend: Am Freitag, sowie am Wochenende scheint voraussichtlich verbreitet die Sonne von einem meist nur leicht bewölkten Himmel. Dazu wird es frühlingshaft warm. Der Wind kann aber unangenehm böig auffrischen. An Ostersonntag können abends erste Schauer und Gewitter auftreten. An Ostermontag treten möglicherweise in schwül-warmer Luft Regengüsse und Gewitter häufiger auf und können auch recht kräftig ausfallen.