1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Weihnachtsbaum-Schmück-Wettbewerb der Stadt Zweibrücken: Gewinner ausgewählt

Zweibrücker Jury hatte die Qual der Wahl : Sieger des Baumschmück-Wettbewerbs gekürt

Mannlich-Realschule plus vor Thomas-Mann-Schule und Kita Weizenkorn.

Auch 2020 hatte die Stadt Zweibrücken ihre Kindertagesstätten und Schulen zum Weihnachtsbaum-Schmück-Wettbewerb eingeladen. Unter dem Motto „Welcher Baum ist am interessantesten dekoriert“ nahmen elf Einrichtungen teil. 16 individuell gestaltete Bäume konnten im ersten Obergeschoss der Hallplatz Galerie präsentiert werden. Die Mitglieder der Jury – bestehende aus Oberbürgermeister Marold Wosnitza, Rosenkönigin Annika I. und Sandra Cleemann, als Vertreterin des Handels – hatten unabhängig voneinander ihr Votum abgegeben. „Die Wahl war nicht einfach, da alle Bäume sehr schön geschmückt waren“, teilt Citymanagerin Petra Stricker weiter mit.

Folgende Kriterien wurden bei der Auswahl der Gewinner bewertet: Kreativität, Originalität und handwerkliche Umsetzung. Die Gewinner:

Der mit 150 Euro dotierte Platz 1 geht für Baum Nr. 8 -an die Mannlich-Realschule-Plus. Platz 2 und 100 Euro gehen an Baum Nr. 4 der Thomas-Mann-Schule (Grundschule). Platz 3 und 50 Euro gibt’s für Baum Nr. 1 der Protestantischen Kindertagesstätte Weizenkorn.

Die Preisgelder wurden vom Umwelt- und Servicebetrieb Zweibrücken (UBZ) gestiftet.

Alle Teilnehmer erhalten, wie jedes Jahr, ein Spiel und eine süße Überraschung. Wegen der Corona-Problematik wird diesmal auf eine Feier verzichtet. Alle Preise werden nach individueller Terminvereinbarung mit den Einrichtungen seitens des Stadtmarketings überreicht.

Die Bäume in der Hallplatz-Galerie können zeitnah abgeschmückt werden. Eine Info an alle Menschen, die im Dezember 2020 einen Weihnachtsbaum in der Innenstadt dekoriert haben: Am Montag, 11. Januar werden die Bäume eingesammelt und entsorgt, das heißt sie können ebenfalls abgeschmückt werden.

Platz 2: Thomas-Mann-Schule (Nr. 4). Foto: Stadtmarketing Zweibrücken/Stadtmarketing
Platz 3: Baum Nr. 1 der protestantische Kindertagesstätte Weizenkorn. Foto: Stadtmarketing Zweibrücken/Stadtmarketing

Citymanagerin Petra Stricker schließt: „Besten Dank für die schönen Baum-Dekorationen, die mit dazu beigetragen haben, dass die Zweibrücker Fußgängerzone weihnachtlich gestaltet war.“