1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Wachwechsel bei den Marinekameraden

Wachwechsel bei den Marinekameraden

(red) Bei der diesjährigen sehr harmonisch verlaufenen Jahreshauptversammlung der Marinekameradschaft ergaben sich einige Wechsel und Änderungen in der Zusammensetzung des Vorstandes.

Nachdem der bisherige Vorsitzende Hartwig Morio nicht mehr zur Verfügung stand, wurde Hans Dörrrschuck, der bisherige 2. Vorsitzende, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Hans Klein, der bisherige Schriftführer, übernahm seine Nachfolge, Brigitte Nothof wurde zur Schriftführerin gewählt.

Lilo Klein wurde als Kassiererin in ihrem Amt bestätigt. Die bisherige erste Beisitzerin und Vorsitzende des Festausschusses, Sieglinde Bär, stellte nach 16 Jahren treuer Mitarbeit ihr Amt zur Verfügung, Nachfolgerin ist Silke Dörrschuck. Neu geschaffen wurde der Posten des dritten Beisitzers. Hier wurde Heinz Nothof gewählt. Im Rahmen der Hauptversammlung fanden traditionsgemäß Ehrungen statt. Herausragend war die Ehrung von Helmut Bär. Ihm wurde von dem bisherigen Vorsitzenden Hartwig Morio in Anerkennung seines langjährigen außerordentlichen Einsatzes für die Marinekameradschaft die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Die Silberne Ehrennadel erhielt Jürgen Straulini für langjährige treue Mitarbeit und sein Engagement, Johann Neuer erhielt für seinen Einsatz beim Tresendienst im Marineheim eine Anerkennung. Sieglinde Bär wurde mit einem Präsent als Festausschussvorsitzende verabschiedet.

Bemerkenswert ist auch das Interesse der Mitglieder an ihrer Marinekameradschaft. Von den derzeit 97 Mitgliedern waren bei der Jahreshauptversammlung 45 anwesend.