1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Vorwurf des Kreditkarten-Betrugs gegen zwei Zweibrücker

Vorwurf des Kreditkarten-Betrugs gegen zwei Zweibrücker

Zweibrücken. Wegen Betrugs müssen sich ab dem morgigen Mittwoch zwei Männer vor dem Zweibrücker Landgericht verantworten. Den beiden Angeklagten aus Zweibrücken wird vorgeworfen, in mehr als 600 Fällen unter Verwendung illegal erlangter Kreditkarten Wareneinkäufe und Bargeldabhebungen getätigt sowie Dienstleistungen in Anspruch genommen zu haben

Zweibrücken. Wegen Betrugs müssen sich ab dem morgigen Mittwoch zwei Männer vor dem Zweibrücker Landgericht verantworten. Den beiden Angeklagten aus Zweibrücken wird vorgeworfen, in mehr als 600 Fällen unter Verwendung illegal erlangter Kreditkarten Wareneinkäufe und Bargeldabhebungen getätigt sowie Dienstleistungen in Anspruch genommen zu haben. Die Straftaten sollen der 46- und 48 Jährige in den Jahren 2007 und 2008 begangen haben. Der dadurch entstandene Schaden beläuft sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft auf annähernd 120 000 Euro.In einer weiteren Anklage geht es um den Ankauf von Notebooks, die nicht bezahlt wurden. Außerdem wurden auch noch Verfahren wegen Betrugs und Urkundenfälschung gegen einen der beiden Angeklagten, die zunächst beim Amtsgericht anhängig waren, von der großen Strafkammer des Landgerichtes Zweibrücken übernommen. nobDer Prozess beginnt am Mittwoch, 13. Januar, um neun Uhr. Weitere Termine sind für den 19. und 20. Januar eingeplant.